Logo DRK-Blutspendedienst West

12. Internationaler Weltblutspendertag: Auszeichnung in Berlin

05.06.2015

Heinz Kapschak

Bereits zum 12. Mal werden 65 Mitbürger aus ganz Deutschland, die sich als ehrenamtliche Helfer oder Blutspender beim DRK besonders engagiert haben, zum Internationalen Weltblutspendertag am 14. Juni nach Berlin eingeladen und dort im feierlichen Rahmen geehrt.

Unter den Personen, welche dieses Jahr ausgezeichnet werden, befinden sich aus Nordrhein-Westfalen: Sina Bublies aus Iserlohn, Friedrich-Ernst Düppe aus Bochum, Matthias Ennenbach aus Eitorf, Nina Gieshoidt aus Osnabrück, Alexandra Heßel aus Herne, Mirjana Jovanoski aus Kamp-Lintfort, Hans-Jörg Klauß aus Dortmund, Heinrich Kleist aus Salzkotten, Jochen Kortekamp aus Lemgo, Helmut Krause aus Hagen, Wili Mölders aus Duisburg, Rolf Pesch aus Leverkusen und Ewald Piepel aus Rheine.

Aus Rheinland-Pfalz: Jonas Deichelmann aus Worms, Wilfried Kremer aus Kirf und Gerhard Ocwirk aus Hochspeyer. Und aus dem Saarland: Eva Krupp aus Gersheim.

Während ihres Berlin-Aufenthaltes wird den Ehrengästen ein besonderes Programm geboten. Am Vorabend des Weltblutspendertags wird die historische Berliner Mitte bei einer Schifffahrt mit Abendessen von der Spree aus erkundet. Am Weltblutspendertag gibt es, schönes Wetter vorausgesetzt, „Mittagessen mit Ausblick“. Dieses wird in luftiger Höhe im Restaurant des Fernsehturms am Alexanderplatz eingenommen. Reichlich Gelegenheit, Berliner Luft zu schnuppern, haben die Ehrengäste anschließend bei einer Rikscha-Fahrt zum Treffen mit den Vertretern der neuen Kampagne der DRK-Blutspendedienste „Mit Blutspenden Mut spenden“. Den Höhepunkt bildet die feierliche Abendveranstaltung in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg, bei der die Auszeichnung mit der von Jette Joop entworfenen Ehrennadel und die Übergabe einer Ehrenurkunde durch DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters, die DRK-Vize-Präsidentin Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg sowie die Rotkreuz-Botschafterin Carmen Nebel erfolgt. Den Abschluss des dreitägigen Berlin-Aufenthalts bildet am Folgetag ein Besuch des Auswärtigen Amtes.

Unter dem international einheitlichen Motto „Thank you for saving my life“ nutzen die DRK-Blutspendedienste auf zahlreichen Veranstaltungen am Internationalen Weltblutspendertag die Gelegenheit, die Bevölkerung darüber zu informieren, wie wichtig die Notwendigkeit der freiwilligen und unentgeltlichen Blutspende für die Arbeit des DRK und die Versorgung der Patienten und der medizinischen Einrichtungen ist. Der Weltblutspendertag wird zu Ehren des Pioniers der Transfusionsmedizin - Karl Landsteiner (1868-1943) - am 14. Juni, seinem Geburtstag, international gefeiert. Er erhielt für seine Entdeckung des AB0-Systems der Blutgruppen 1930 den Nobelpreis für Medizin.

Und hier noch zwei TV-Tipp's:
DRK-Botschafterin Jeanette Biedermann im ZDF-Fernsehgarten

Kurz vor dem 12. Internationalen Weltblutspendertag 2015 (14. Juni) stellen die Sängerin und DRK-Botschafterin Jeanette Biedermann und die Band EWIG ihren neuen Song „Wahre Helden“ erstmals im ZDF-Fernsehgarten vor. Die Band EWIG, zu der neben Jeanette Biedermann noch ihr Ehemann Jörg Weißelberg und Christian Bömkes gehören, widmet mit „Wahre Helden“ einen Song den stillen Lebensrettern, den Blutspenderinnen und Blutspendern beim Deutschen Roten Kreuz, die mit ihrer Spende uneigennützig und teils Jahrzehnte lang Leben retten. Die Ausstrahlung der Sendung erfolgt am 7. Juni 2015, um 11.33 Uhr im ZDF.

„Mutspende“ in der ZDF-Sendung „Volle Kanne“

Anlässlich des Starts der Kampagne „Mit Blutspenden Mut spenden“ wird Christoph Metzelder (ehemaliger Fußballprofi) und Mit-Initiator der Kampagne in der einstündigen ZDF-Sendung „Volle Kanne – Service täglich“ zu Gast sein und über diese Aktion der DRK-Blutspendedienste sprechen. Die Sendung ist live und wird am 9. Juni, einen Tag nach Aktionsstart, in der Zeit von 9:05 Uhr bis 10:15 Uhr aus dem Studio Düsseldorf gesendet. Moderator der Sendung ist Ingo Nommsen. Während der Sendung wird auch eine Live-Blutspende, stattfinden.

KOMMENTARE ZUM BEITRAG

Momentan sind noch keine Kommentare vorhanden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Logo: DRK-Blutspendedienst West