Logo DRK-Blutspendedienst West

Bitte bringen Sie ihren Personalausweis mit!

12.12.2016

Claudia Müller

In Kürze werden wir aus der Formulierung "bitte bringen Sie zur Blutspende Ihren Personalausweis und/oder Ihren Blutspendeausweis mit" das „oder“ streichen müssen.

Bald wird es einige Änderungen in den „Richtlinien zur Gewinnung von Blut und Bestandteilen“ geben. Die Bundesärztekammer und das Paul-Ehrlich-Institut regeln in diesen Richtlinien unter anderem, wer zur Blutspende zugelassen werden darf.
In Zukunft wird es so sein, dass die Identität eines Blutspenders zweifelsfrei durch die Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises geklärt sein muss. Als amtliche Lichtbildausweise werden Personalausweis, Reisepass, Führerschein der Bundesrepublik Deutschland, gleichartige Dokumente anderer Staaten in lateinischer Schrift, Aufenthaltstitel (außer mit dem Vermerk „Personalien laut eigener Angabe“) und Ausweisdokumente von Bundes- und Landesbehörden sowie der deutschen Streitkräfte anerkannt.
Wir bitten Sie deshalb, zur nächsten Blutspende einen amtlichen Lichtbildausweis mitzubringen.

BILDER ZUM BEITRAG

KOMMENTARE ZUM BEITRAG

Ralf K. 16.08.2017, 20:40 Uhr

Ich wurde zur heutigen Blutspende nicht zugelassen, weil ich keinen amtlichen Lichtbildausweis vorlegen konnte, sondern lediglich meinen Blutspendeausweis. Den Text auf der Internetseite mit den Hinweisen habe ich so verstanden, dass es derzeit noch nicht nötig ist, einen Lichtbildausweise vorzulegen, sondern erst (Zitat:) "in Kürze". Ich war sehr verärgert, weil ich im Außenbezirk wohne und jedesmal zur Blutspende eine Anfahrt von ca. 10 KM investiere. So bin ich unverrichteter Dinge wieder gefahren. Ich habe ca. 70 Mal gespendet - aber so etwas ist mir noch nie passiert!

Doris Reck 31.07.2017, 11:35 Uhr

Mir wurde der Blutspendeausweis gestohlen bekomme ich einen neuen ?

Dirk Rosenbaum 25.07.2017, 11:06 Uhr

Mir ist der Blutspendeausweis gestohlen worden.
Reicht der Personalausweis zur Spende?

Dirk Rosenbaum 25.07.2017, 11:01 Uhr

Mir ist der Blutspendeausweis gestohlen worden.
Reicht der Personalausweis zur Spende?

Claudia Müller 18.05.2017, 11:06 Uhr

Hallo Herr Lüpschen, das ist eine gute Idee! Wir nehmen sie gerne mit auf und prüfen, ob das technisch überhaupt umsetzbar wäre. In der aktuellen Blutspende-App gibt es diese Möglichkeit definitiv nicht.
Wir arbeiten allerdings an einem neuen Digitalen Spenderservice, der im Laufe des Jahres kommen wird und einen deutlich umfassenderen Überblick über die geleisteten Blutspenden ermöglicht als bisher. Eine komplette Auflistung wird es zum Start noch nicht geben. Falls sich dies aber technisch machen lässt, ist Ihre Idee auf jeden Fall eine Überlegung für die Zukunft wert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Logo: DRK-Blutspendedienst West